Geographie

Madagaskar ist die viertgrößte Insel der Welt. Sie ist etwa anderthalbmal so groß wie die Bundesrepublik Deutschland. Die Insel liegt im Indischen Ozean und wird durch die 400 Kilometer breite Straße von Mozambique von der Küste Ostafrikas getrennt. In der Mitte erstreckt sich eine Hochebene mit einer durchschnittlichen Höhe von 800-1600 Metern. Sie fällt nach Osten schroff und steil ab, nach Westen etwas sanfter und wird von tiefen Tälern durchzogen. Im Norden der Hochebene gipfelt der Maromokotro, der mit 2876 Meter höchste Berg Madagaskars. Die Küstengebiete sind flach.

Die Hauptstadt ist Antananarivo mit 1.391.509 Einwohnern.